„MIDSOMMAR“ jetzt bald auch als DVD, Blu-ray und als Uncut Blu-ray | Universum Film | Weltkino | 20.09.2020

0

Der Film „MIDSOMMAR“ jetzt bald auch als DVD, als Blu-ray und als Blu-ray uncut im Handel.

Ende September 2019 kam der Horrorfilm der etwas anderen Art des Regisseurs Ari Aster („Hereditary – Das Vermächtnis“) „Midsommar“ in die deutschen Kinos. Es ist ein Horrorfilm der leisen Art, beängstigend, nervenaufreibend und spannend. Seit dem 7. Februar 2020 steht der Film bereits als Limited Director´s Cut Edition auf Blu-ray in den Regalen. Jetzt stellt sich die DVD und die Blu-ray, sowie die Uncut Version der Blu-ray endlich mit dazu. Und wer schon mal einen ersten Einblick in den Film haben möchte, kann dies in unserem Kino-Review nachlesen.

Inhalt

Die junge Dani sitzt vor ihrem Laptop, das Handy griffbereit in der Nähe. Sie ist besorgt um ihre Familie, denn eine seltsame E-Mail ihrer Schwester schockt sie enorm. Den Tränen nah, ruft sie ihren Freund und Studienkollegen Christian an, der gerade bei seinen Kumpels abhängt. Die allerdings scheinen sichtlich genervt von Dani zu sein, sowie deren endlose Sorge um ihre Familie und raten ihm, endlich Schluss zu machen. Doch Christian ist noch unentschlossen, er verlässt die Runde und macht sich auf zu Dani. Inzwischen erreicht Dani ein unbekannter Anrufer, ihre Befürchtung ist wahr geworden, angesichts der Tragödie bricht sie völlig zusammen. Einige Zeit später erfährt sie rein zufällig, dass die Jungs, inklusive Christian, einen Trip nach Schweden geplant haben. Christian bittet sie mitzukommen, in der Hoffnung, dass sie ablehnt. Doch für die immer noch psychisch angeschlagene Dani scheint es eine willkommene Ablenkung zu sein und so machen sich alle auf nach Schweden.

Unter den Freunden befindet sich Pelle, dessen Bruder in Schweden wohnt, er möchte mit allen das Mittsommerfest feiern. Die illustre Gruppe erreicht Pelles Bruder, der mit seinen Freunden auf einer Wiese campt und sie gleich mit Drogen empfängt. Nachdem Drogentrip geht es gemeinsam in Richtung der abgelegenen Gemeinde, in der das Mittsommerfest gefeiert werden soll. Die schwedische Kommune dort ist in helle Gewänder gehüllt und heißen die Gruppe aufs herzlichste willkommen. Alle sind freundlich, die harmonische Stimmung steckt die Gruppe an und man fiebert den Feierlichkeiten entgegen. Doch nach und nach werden sie mit seltsamen Ritualen konfrontiert, wodurch die Gruppe zunehmend auf eine harte Probe gestellt wird. Irgendetwas scheint bei manchen Riten nicht zu stimmen, doch man kennt ihre Bräuche natürlich nicht. So sehen ein paar in der Gruppe über die merkwürdigen Gewohnheiten hinweg, doch die Clique beginnt sich zu spalten, ein paar bekommen es langsam mit der Angst zu tun und wollen nur noch weg.
(Hartmut Haake)

© Bilder und Trailer: Universum Film – Alle Rechte vorbehalten!

Ihr wollt über diesen Film diskutieren? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare, oder besucht unser Forum auf Filme.de.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen