Upload: Staffel 2 – Streaming Review | Amazon Original

Upload: Staffel 2 – Streaming Review Serie 2022 Artikelbild

Seit kurzem kann man die Serie „Upload: Staffel 2“ auf Amazon Prime sehen und wir haben das Review dazu:

2020 war die erste Staffel von „Upload“ eine der Serienüberraschungen schlechthin und begeisterte Kritiker und Zuschauer gleichermaßen. Schnell wurde auch eine zweite Staffel bestätigt, doch danach wurde es sehr schnell ruhig. Ganze 2 Jahre mussten sich die Fans gedulden und nun, fast 2 Jahre nach dem Start der ersten Staffel, ging die zweite Staffel von „Upload“ endlich online. Doch hat sich die lange Wartezeit für die Zuschauer gelohnt? Wir haben die zweite Staffel von „Upload“ für euch getestet und können es euch ganz genau sagen.

Upload: Staffel 2 – Streaming Review Serie 2022 Szenenbild

Story:

Nathan lebt nach seinem Tod immer noch im Computerprogramm Upload und muss sich jetzt mit seiner Freundin Ingrid rumschlagen, von der er sich eigentlich trennen wollte, weil er Gefühle für die Programmiererin Nora entwickelt hat. Doch Nora ist spurlos verschwunden. Er ahnt nicht, dass sie sich einer Gruppierung angeschlossen hat, um Upload zu beenden. Doch das ist nicht das einzige Problem, denn es stellt sich immer noch die Frage, wer Nathan ermordet hat.

Eindruck:

Die zweite Staffel besteht aus 7 Folgen mit einer Laufzeit zwischen 27 und 39 Minuten und ist wie die Staffel davor durchgängig erzählt und ich muss sagen, man hält das hohe Level der ersten Staffel. Es ist weiterhin ein toller Genremix aus Sci-Fi, Comedy, Drama, Lovestory, Crime Story und Verschwörungstheorie. Das Ganze weiterhin ohne überladen zu wirken. Der Humor ist dezent, aber man hat stets gute Laune. Dazu hat man die Charaktere, die stellenweise sehr skurril sind, einfach nur gern. Man möchte als Zuschauer einfach sehen, wie Nora und Nathan versuchen zusammen zu kommen.

Upload: Staffel 2 – Streaming Review Serie 2022 Szenenbild

Aber auch das Zusammenspiel zwischen Andy Allo und Robbie Amell ist weiterhin klasse. Beide wirken auf ihre schusselige Art angenehm authentisch und charmant. Wobei die Nebencharaktere stellenweise sehr verrückt sind. Alleine schon Ingrid aufgrund ihrer Art, die sehr an eine verzogene Göre erinnert, wirkt zwischen nervig und erfrischend durchgeknallt. Die Verschwörung rund um den Mord an Nathan wird aber sehr gut weitererzählt. Es kommen jede Menge neue Abgründe hervor, was auch für ein paar sehr coole Wendungen sorgt.

Auch die Cyberwelt in der Nathan lebt wird gut weitererzählt und erweitert, was für sehr witzige und verrückte Momente sorgt. Optisch hat man das Ganze auch leicht erweitert. Neben der Welt von Upload, sowie den Büros, gibt es jetzt auch noch New York sowie ein paar Wälder zu sehen. Zwar ist die zweite Staffel von „Upload“ jetzt nicht im extrem höher, schneller oder weiter Modus, wie man es sonst von Fortsetzungen her kennt, aber insgesamt spielen die hinzugefügten Elemente sehr gut auf.

Upload: Staffel 2 – Streaming Review Serie 2022 Szenenbild

Trotz diverser Wendungen ist „Upload“ weiterhin eher eine lockere und seichte Unterhaltung. Auf einer Art sehr einfach, aber einfach mit so viel Charme und Liebe erzählt, dass man diese Serie auch sehr gernhaben muss und das Ganze sogar, trotz eines ultra brutalen und gemeinen Cliffhanger, der einen frustriert zurücklässt und das Warten auf die dritte Staffel unglaublich schwer macht. Bleibt zu hoffen, dass man nicht wieder zwei Jahre auf die dritte Staffel warten muss. Einen Negativpunkt hat die Serie aber trotzdem noch. Die Staffel ist sehr kurz geraten, denn mit gerade mal 7 Folgen die auch noch eine eher kurze Laufzeit aufweisen. Okay dafür gibt es keinerlei Längen, aber ich muss sagen, ich hätte mir wirklich gern mehr Folgen von dieser Serie gewünscht.

Fazit:

Wie die erste Staffel ist auch die zweite Staffel von „Upload“ ein wunderbar charmanter und liebenswerter Genremix. Auf einer Art sehr simpel aufgebaut, bleibt es auf trotzdem sehr liebevoll und spannend, dass hier wirklich für jeden etwas dabei ist. Man hat den Cast einfach nur gern, wodurch man natürlich weiterschauen will und es zu keiner Sekunde langweilig wird. Der Schluss bietet einen Cliffhanger, der das Warten auf Staffel 3 extrem schwer macht.
Amazon bietet die Serie auch in 4k an.

 

Hier erhältlich:

(Pierre Schulte)
© Bilder und Trailer: Amazon Original – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 9
  • Umsetzung 9,5
  • Unterhaltung 8,5
Summary

Wie die erste Staffel ist auch die zweite Staffel von "Upload" ein wunderbar charmanter und liebenswerter Genremix.

8.7 Gut

Schreibe einen Kommentar